RKS+CAN Adapter für CAN-Bus Sniffing
CAN-Interface
Info und Bestellung
CANhack.de - CAN Hardware, CAN Software, CAN Protokolle - Das CAN-Bus Forum.

D2XX-Treiber selfmade Software


FehlerdatenbankSuchen  LesezeichenLesezeichen  Garage - FahrzeugeFahrzeuge  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    CANhack.de - Übersicht » CANhack.de CAN-USB System: RKS+CAN Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
vespadriver



CAN Hacker seit: 28.08.2006
Beiträge: 18
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Berlin

Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag01-10-2006, 14:08    Titel: D2XX-Treiber selfmade Software Antworten mit Zitat

Hi,
ich versuche erade selber etwas Software zu basteln um mit dem CAN-USB Adapter zu reden.
Den VCP (Virtueler Com Port) Teiber zu verwenden ist wirklich einfach um nicht zu sagen trivial. Allerdings kann es damit passieren das ich einige Messages verpasse (500kBit High-Speed Antriebs Can).
Der ActiveX-Treiber von Lawicel scheint ach mit diesem Adapter zu funktionieren aber ich stel mich zu blöd an diesen unter Labview zum laufen zu bringen. VB geht problemlos mit dem ActiveX-Treiber.
Also habe ich versucht den D2XX-Treiber von FTDI zu verwenden. Ich 'finde' auch das Gerät aber bekomme vom CAN Teil keine Antwort. Muß ich 'einfach' nur die gleichen Befehle (z.B. v[CR] ) die ich normalerweise über den Com-Port schicke per DLL an den USB-Treiber schicken und der reicht sie dann weiter an den CAN-Baustein? Oder muß ch vorher noch irgendwas initialisieren oder andere Befehle verwenden?

Evtl kann mit ja jemand ein paar Tips geben.

Danke
Sebastian
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
vespadriver



CAN Hacker seit: 28.08.2006
Beiträge: 18
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Nähe Berlin

Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag01-10-2006, 20:30    Titel: D2XX-Treiber selfmade Software Antworten mit Zitat

hmmm....
ok, hat sich erledigt. Irgendwas habe ich wohl bei Labview falsch gemacht.
Es geht tatsächlich 'ganz einfach' nur per DLL die passenden Befehle rüberschicken und geht.

Sebastian
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    

Bewertungen - D2XX-Treiber selfmade Software

Durchschnittsbewertung: 0,00 - schlechteste Bewertung: 0 - beste Bewertung: 0 - Anzahl der Bewertungen: 0 - Bewertungen ansehen

Danke sagen Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten.
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    CANhack.de - Übersicht » CANhack.de CAN-USB System: RKS+CAN Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Treiber gesucht!! CANhack.de CAN-USB System: RKS+CAN
Keine neuen Beiträge RKS+CAN Treiber / API / Doku CANhack.de CAN-USB System: RKS+CAN
Keine neuen Beiträge Wichtig: CAN zu USB Interface RKS+CAN, Entwickler Info & Treiber CANhack.de CAN-USB System: RKS+CAN
Keine neuen Beiträge Gesucht: Linux-Treiber für ARM Prozessor CANhack.de CAN-USB System: RKS+CAN
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen.