RKS+CAN Adapter für CAN-Bus Sniffing
CAN-Interface
CANhack.de - CAN Hardware, CAN Software, CAN Protokolle - Das CAN-Bus Forum für Dein CAN-Bus Projekt. eLearning CAN-Bus und Elektronik.

Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt


 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Autor Nachricht
Sir Lebowski
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag15-06-2006, 13:14    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Den can bus kann man hinter dem Drehzahlmesser am Micro-quadlock Systemstecker (18polig) abgreifen (kabel dürfen nicht getrennt werden)

can high ist pin 14 (rot/braun)
can low is pin 17 (schwarz/weiß)

ACHTUNG

Die Farbgebung isz 2x in diesem Strang vorhanden die Tichtigen beiden Leitungen sind miteinander verdrillt.

Can Bus Speed ist 500kBit/s
Nach oben
vespadriver
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag28-08-2006, 17:15    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

im Mitteltunnel hinterm CD-Fach bzw Aschenbecher bzw Bordcomputer ist ein dicker Kabelbaum. Da sollte ein 9-Poliger Stecker bzw Verteiler sein:

3 mal schwarz/weiß Can-Low
3 mal rot/braun Can High
(und 3 mal Gelb für Spiegelverstellung wenn vorhanden.)

Sebastian

PS: Nur Antriebs-CAN vorhanden CAN ist durch SAM und Kombiinstrument durchgeschleift. Alle anderen STG's hängen parallel dran (ESP, elektr. Servolenkung, Lenkwinkelsensor, Motor-STG, ...)
Nach oben
Floppy Thunder
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag01-09-2006, 7:03    Titel: Roady CAN Antworten mit Zitat

Hallo Sebastian,

Hast du den 9-poligen Amphenol hinter der Konsole schon entdeckt ? Ich habe noch nicht nachgeguckt.
Deine PS verstehe ich leider noch nicht so ganz - ist aber auch noch früh icon_wink.gif . Die übrigen STG sind parallel zum SAM und Kombiinstrument verdrahtet, gut, aber was heißt das ? Kann man von dem Stecker aus nicht den ganzen CANBus erreichen, sondern nur das SAM und MEG, oder wie ? Bietet der Micro Quadlock, der Lebowski beschreibt, den gleichen Bus oder ein anderer ? Kannst du das bitte erläutern ? Ich versuche mir ein Bild zu machen welche Car-PC-Architektur eine elegante Lösung bieten könnte, auch wenn dieses Thema vielleicht etwas früh kommt. Wir sollten ja erst mal erkunden, wie wir mit dem CAN fertig werden.

Schöne Grüße, Guido
Nach oben
vespadriver
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag01-09-2006, 9:29    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Moin Guide.

ich denke das du überall vollen CAN-Bus erreichen solltest. So ganz genaue Info's habe ich darüber nicht. Durch das Kombiinstrument scheint der Bus einfach durchgeschleift zu sein. Beim SAM ist es nicht expliziet in den Schaltplänen gezeichnet ich glaube aber nicht das es eine Filterfunktion besitzt. Ich müßte nochmal nachschlagen welche STG's auf welcher Seite sitzen.
Ich denke der Bus ist da durchgeschleift damit man das Farhzeug ohne diese Komponenten nicht betreiben kann wärend andere Steuergeräte kann man einfach abziehen und der Rest sollte weiterlaufen.

Ich denke mit elektrischer Servolenkung ist das Steuergerät welches am einfachsten zu finden ist. Es sitzt im Beifahrerfußraum am Mitteltunnel. Habe aber noch nicht selber nachgeschaut. Sobald ich den Adapter habe wirst du aber Foto's im Smart-Roadster-Board sehen können. (Ich schätze frühstens in 10 Tagen, bin ab morgen ne Woche weg)

Sebastian
Nach oben
vespadriver
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag13-09-2006, 22:36    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Die ersten Gehversuche wurden gemacht und es sieht erst mal nicht so schlecht aus:
ID DLC Data Period Count Comment
055 8 00 99 2B 27 00 00 00 00 19318 7
080 8 00 00 00 00 00 00 00 00 19 34044
090 8 04 81 7E 7F 00 2C 00 00 19 34042
0C2 8 22 00 00 00 01 50 00 8D 9 68098
110 8 FF 00 00 00 00 00 00 00 19 13
190 8 4C 08 28 01 A2 5D 00 00 19 34964
199 0 RTR 0 1
208 8 18 21 FE 00 00 80 82 00 19 34042
210 8 51 01 FF 24 40 00 00 00 19 34966
220 8 81 04 00 95 11 01 00 00 19 35026
238 8 00 11 00 00 00 00 00 00 19 35036
23A 6 00 00 82 00 00 00 24 27231
300 8 00 03 F6 11 40 04 00 00 19 34967
310 8 0B 09 39 09 00 00 4D 7E 9 69930
330 2 40 00 503 1329
510 1 7F 24 30
515 7 41 09 00 95 00 11 2C 493 1362
560 8 03 00 00 00 00 95 00 7C 39 12
631 8 FE 04 04 04 04 04 04 04 9 69933
t22 0 RTR 0 1

Ich vermute mal:
ID 310: Antrieb
Byte6 Gaspedalstellung (0-250)
Byte5 dito? (0-46)
Byte 7 h40 Bremspedal
h20 leerlauf h08: Automatik h10: Rückwärtsgang (je nur ein Bit gesetzt)
Byte 3 Drehzahl?

ID 0c2: Lenkung
Byte 1&2 Lenkradposition


Ich hoffe mal das das ganze im Smart-Roadster Board ausgiebig weiter diskutiert wird und sich noch ein Paar Leute finden die mithelfen.
http://www.smart-roadster-board.de/boar ... eadid=6886

Sebastian
Nach oben
Sir Lebowski
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag13-10-2006, 14:14    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Malzeit zusammen wollte mich hier im board auch noch mal sehen lassen im smart forum geht vespadriver richtig ab und hat auch schon einiges zusammen wenn er so weiter macht ... icon_wink.gif

aber vieleicht hat ja der eine oder andere der das hier zu lesen bekommt die lust mal rein zu schauen und uns seine erfahrungen mit zu teilen was aus werten und finden der Infos an geht

da vespadriver einwenig alleine auf weiter flur is denn das is ja schon ein spezial tehma icon_wink.gif


greetz Sebastian
Nach oben
eSmart
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag01-08-2012, 10:40    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Ist zwar schon ein bisschen her, aber gibt es mittlerweile neuigkeiten in Sachen CAN-IDs beim Smart. Ich könnte Informationen zur Klima und Lichtsteuerung beitragen, falls die noch von Interesse sind. Den Teil des CAN-Bus konnte ich entschlüsseln.

Gruß Stephen
Nach oben
Metaln00b
Hacker
Hacker


CAN Hacker seit: 08.08.2017
Beiträge: 28
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!

2003 Smart CDI
CAN Support

Beitrag22-08-2017, 1:22    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Hab auch noch was gefunden:

ID 0x210

Byte [0] = Ladeluftkühlertemp *0,5
Byte [1] = Ladedruck (Motor AUS= FE ; Motor Standgas=00)
Bin mir da nicht sicher ob AGR oder Ladedruck. Keine Ahnung was der min und max Wert des Sensors ist

ID 0x515

Byte [6!!! nicht 7] = Tankinhalt *0,5
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
chipy
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag01-09-2017, 12:38    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Liegt der CAN-Bus an den CAN-Pins vom OBD-Stecker,

hat das schon mal jemand getestet?
Nach oben
Metaln00b
Hacker
Hacker


CAN Hacker seit: 08.08.2017
Beiträge: 28
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!

2003 Smart CDI
CAN Support

Beitrag01-09-2017, 13:22    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

chipy hat folgendes geschrieben:
Liegt der CAN-Bus an den CAN-Pins vom OBD-Stecker,

hat das schon mal jemand getestet?


Bei richtigem OBD2/OBDII, ja!

https://i.stack.imgur.com/vJB6W.png


Zuletzt bearbeitet am 01-09-2017, 13:23, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
chipy
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag01-09-2017, 14:11    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Was heißt richtig?

Der OBD-Anschluss ist meines Wissens gesetzlich vorgeschrieben.

Nicht richtig heißt dann CAN-Pins nicht beschaltet, ist das zulässig?


Zuletzt bearbeitet am 01-09-2017, 14:11, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
Metaln00b
Hacker
Hacker


CAN Hacker seit: 08.08.2017
Beiträge: 28
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!

2003 Smart CDI
CAN Support

Beitrag01-09-2017, 14:19    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

chipy hat folgendes geschrieben:
Was heißt richtig?

Der OBD-Anschluss ist meines Wissens gesetzlich vorgeschrieben.

Nicht richtig heißt dann CAN-Pins nicht beschaltet, ist das zulässig?


Quelle: wikipedia

In Europa ist es Vorschrift, ... Dies gilt für PKW mit Benzinmotor ab Modelljahr 2001 und für PKW mit Dieselmotoren ab Modelljahr 2004. Insbesondere Fahrzeugmodelle für den USA-Export sind aber auch in wesentlich älteren Baujahren OBD(-2)-fähig.

Also alles was davor an OBD da war, ist nicht immer "genormt". Deutschland hinkte nach, was OBD angeht. Die Amis waren da recht flott.

OBD ist seit dem oben genannten Jahren genormt. Also konnten die Hersteller damals machen was sie wollten u.a. kein CAN an die Buchse zu legen. Zudem ist bei meinem Smart und wahrscheinlich bei anderen Modellen, das KWP2000 Protokoll mit K-Line L-Line gedöns.


Zuletzt bearbeitet am 01-09-2017, 14:26, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
chipy
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag01-09-2017, 14:27    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Wurde das hier überprüft, dass am Smart OBD kein CAN ist, oder woher ist die Info?
Nach oben
Metaln00b
Hacker
Hacker


CAN Hacker seit: 08.08.2017
Beiträge: 28
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!

2003 Smart CDI
CAN Support

Beitrag01-09-2017, 14:31    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Das wurde in einem entsprechendem Forum besprochen, worunter ich auch zu finden bin.

Die OBD Buchse der älteren ( <2001(Benziner) <2004 (Diesel)) Modelle nutzt K-Line im KWP2000-Protokoll oder andere.


Zuletzt bearbeitet am 01-09-2017, 14:33, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
chipy
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag01-09-2017, 15:11    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Und Du hast einen 2003 Diesel und das ist vor 2004?

Wenn Du einen CanBus im Auto hast würde ich selbst checken ob der an den OBD-Pins anliegt, warum sollte das nicht auch gleich so sein.

Das noch andere Protokolle und Pins sind schließt das nicht aus, vielleicht hätten die damals bei der ASU CAN nicht lesen können und deswegen müssen auch die alten Protkolle sein.
Nach oben
Metaln00b
Hacker
Hacker


CAN Hacker seit: 08.08.2017
Beiträge: 28
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!

2003 Smart CDI
CAN Support

Beitrag01-09-2017, 16:00    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

chipy hat folgendes geschrieben:
Und Du hast einen 2003 Diesel und das ist vor 2004?

Wenn Du einen CanBus im Auto hast würde ich selbst checken ob der an den OBD-Pins anliegt, warum sollte das nicht auch gleich so sein.

Das noch andere Protokolle und Pins sind schließt das nicht aus, vielleicht hätten die damals bei der ASU CAN nicht lesen können und deswegen müssen auch die alten Protkolle sein.


Schau mal im Raspberry Thread nach. Da hab ich die Pinbelegung als Bild gepostet. Es liegt kein CAN an! Die Pins die dort anliegen sind K-Line und L-Line im KWP2000 Protokoll. Nicht aber bei den Benzinern. Da mein Smart von vor 2004 ist, bestätigt das zusätzlich, dass kein OBD2, welches CAN besitzt, vorhanden ist.

Wie gesagt, es mag auch Modelle anderer Hersteller geben, welche schon vor den Baujahren die gesetzlich sind, die OBD2 haben. Das blieb den Herstellern ja vor der Norm frei, wo sie was an die "OBD" Buchse ziehen. GM z.B. hatten schon viel früher OBD2 auch genormt, aber das war vorsorglich und vorbildlich, aber sie hätten es nicht gemusst, für den deutschen Markt. Die ASU bei Dieseln wird auch ab Baujahr 2004 an der OBD Buchse vollzogen. Und bei Benzinern ab 2001! Da sind dann diese Readiness Codes Zuständig.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden   Fahrzeuge des Benutzers ansehen
postmann
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 23.05.2013
Beiträge: 117
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

Beitrag01-09-2017, 17:23    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Hier werden aber viele verschieden Sachen durcheinander geworfen ... OBD, KWP2000, CAN .. die habe leider nur bedingt was miteinander zu tun icon_smile.gif

Also:

In Europa gibt es eigentlich keine OBD oder OBD2 ... sondern hier wird die Variante EOBD bzw. EOBD 2 verwendet. Der Unterschied ist minimal, aber wichtig. Die Adressierung der Der Diagnoseadressen ist unterschiedlich.

OBD (egal welche Ausführung) ist ein Protokol, wie ODX oder XCP. Es ist an keine Schnittstelle gebunden und an keine Kommunikationsform.

Es gibt OBD2 z.B. mit der CAN Schnittstelle (am häufigsten verwendet), aber auch mit K-Line, VCAN, usw.

Bei der Kommunikationsform -> also wie genau Daten vom Steuergerät über einen Schnittstelle zum Tester gesendet werden <- gibt es auch unterschiedliche Arten, neben dem KWP2000 (KeyWordProtokol 2000) gibt es z.B. noch das UDS (Unified Diagnostic Services).

Um mal beim Beispiel vom Roadster zu bleiben (oder smart), alle smart unterstützen OBD. Ab dem Roadster, CityCoupe (450Mopf) wird OBD2 unterstützt. Entweder via CAN (ab dem Forfour) oder über K-Line. Ab dem W453 wird UDS verwendet, davor war es KWP2000.

Eigentlich ganz einfach icon_wink.gif
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
chipy
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag01-09-2017, 19:39    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Ich habe den OBD-Stecker in die Diskussion gebracht und dann nur noch OBD geschrieben, Thema ist wie man an den CAN kommt, insofern war das schon klar.

Fahrzeuge älter 2004 sind vermutlich in der Minderheit.


Zuletzt bearbeitet am 01-09-2017, 19:42, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben
postmann
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 23.05.2013
Beiträge: 117
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

Beitrag01-09-2017, 20:56    Titel: Smart Roadster CAN Bus Anschlußpunkt Antworten mit Zitat

Es ist halt in sofern verwirrend, das es sich hier eigentlich um eine smart Roadster handelt. Wenn ich es richtig verstanden habe, brauchst du aber Infos zu einen CityCoupe.

Für einen Außenstehenden ist es schwer zu erkennen, was du möchtest bzw. brauchst weil die Informationen irgendwie in einem falschen Bezug stehen.

Ich meine jetzt jetzt wie folgt zu verstehen :

Du hast einen alten (vorMopf) CityCoupe Diesel und ein third party Radio. Das Radio möchtest du mit Lenkradtasten ansteuern, die es in einen CityCoupe nicht gibt.

Verständlicher wäre es, wenn du ein eignen Post aufmacht und dein Vorhaben beschreibst, dann kann man alle entsprechenden Infos (also deine und die von anderen) an einer Stellen finden.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Lenkwinkelsensor Smart Roadster auslesen Allgemein
Keine neuen Beiträge Smart Forfour 1.5 Diagnose CAN
Keine neuen Beiträge Kombiinstrument des Smart ansteuern Innenraum- / Komfort CAN
Keine neuen Beiträge Smart ForTwo ED - Außentemperatur CAN ID Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.