RKS+CAN Adapter für CAN-Bus Sniffing
CAN-Interface
CANhack.de - CAN Hardware, CAN Software, CAN Protokolle - Das CAN-Bus Forum für Dein CAN-Bus Projekt.

Lauschen am Diagnoseport sinnvoll?


 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » CAN-Bus Allgemein
Autor Nachricht
rowi



CAN Hacker seit: 04.02.2012
Beiträge: 26
Karma: +2 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Köln

Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag05-02-2012, 16:46    Titel: Lauschen am Diagnoseport sinnvoll? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin ein Neuling hier und hoffe, dass meine konkreten Verständnisfragen hier geklärt werden können.

Wenn ich auf dem Diagnoseport meines Autos (Audi) lausche, ohne dass vorher z.B. ein VCDS etwas angefordert hat, sollte ich wohl nichts "hören", weil auf dem Diagnoseport nicht einfach "gebroadcastet" wird, wenn nichts angefordert wurde. Ist diese Aussage grundsätzlich korrekt, wenn ich von dem CAN an der OBD-Buchse rede?

Sofern o.g. Annahme korrekt ist, würde das dann bedeuten, dass es viel mehr Sinn macht, an einer zentralen Stelle wie beim Audi am Steuergerät J533 mitzulesen, wo ich dann Informationen wie "Blinker rechts" tatsächlich passiv mitlesen könnte? Mir ist natürlich klar, dass die Daten nicht im Klartext über den Bus gehen und dass ich die meisten Funktionen per Trial & Error herausfinden muss, aber da müsste das dann ja möglich sein.

Die OBD-Buchse ist schon sehr bequem zugänglich. Macht es Sinn und geht das überhaupt, dass das dahinterliegende Steuergerät die gewünschten (oder gar alle?) Daten auf den Port der OBD-Buchse spiegelt, so dass ich diese da mitlesen kann?

Ich habe das VCDS und einige andere Geräte, die ich frei programmieren kann. Mit dem VCDS kann man offenbar leider nicht einfach nur mitlesen, sonst hätte ich mich vielleicht schon an das J533 getraut. Die Hardware des CAN Tool ist offenbar des rein passiven Mitlesend mächtig, wird aber wohl derzeit nicht als Fertiggerät angeboten..

Würde mich über eine Antwort meiner Newbie-Fragen freuen.

Gruß
Rolf
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden Gehe in Dein Profil um mehr über die Verlinkung Deiner Webseite zu erfahren.  
Dieselfahrer
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 28.07.2011
Beiträge: 79
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

rowi gefällt das.
Beitrag05-02-2012, 17:27    Titel: Re: Lauschen am Diagnoseport sinnvoll? Antworten mit Zitat

rowi hat folgendes geschrieben:
Wenn ich auf dem Diagnoseport meines Autos (Audi) lausche, ohne dass vorher z.B. ein VCDS etwas angefordert hat, sollte ich wohl nichts "hören", weil auf dem Diagnoseport nicht einfach "gebroadcastet" wird, wenn nichts angefordert wurde. Ist diese Aussage grundsätzlich korrekt, wenn ich von dem CAN an der OBD-Buchse rede?


Bei VAG ja.
Bei anderen Herstellern soll es auch Autos (ge-)geben (haben) bei denen einfach der CAN-Antrieb am Diagnosestecker ankam. Zusätzliche, nicht diagnoserelevante Nachrichten sind ja nach OBDII explizit zulässig.

Zitat:
Sofern o.g. Annahme korrekt ist, würde das dann bedeuten, dass es viel mehr Sinn macht, an einer zentralen Stelle wie beim Audi am Steuergerät J533 mitzulesen,


Ja.

Zitat:
wo ich dann Informationen wie "Blinker rechts" tatsächlich passiv mitlesen könnte?


Du musst dich dann natürlich dafür entscheiden, an welchem CAN-Bus du horchst. Das Gateway setzt ja nicht alle Nachrichten um.

Zitat:
Ich habe das VCDS und einige andere Geräte, die ich frei programmieren kann. Mit dem VCDS kann man offenbar leider nicht einfach nur mitlesen,


Richtig.

Zitat:
sonst hätte ich mich vielleicht schon an das J533 getraut. Die Hardware des CAN Tool ist offenbar des rein passiven Mitlesend mächtig, wird aber wohl derzeit nicht als Fertiggerät angeboten..


Rein "passiv" mitlesen ist nicht unbedigt nötig - wenn deine Harware bei gelesenen Nachrichten immer ein acknowledge gibt stört das normalerweise nicht - es sei denn du suchst gerade nach einem Fehler den ein Steuergerät wirft weil es das acknowledge vermißt...
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
rowi



CAN Hacker seit: 04.02.2012
Beiträge: 26
Karma: +2 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Köln

Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag05-02-2012, 18:10    Titel: Lauschen am Diagnoseport sinnvoll? Antworten mit Zitat

Lieber Leser, Du hast keine ausreichenden Rechte um weiter zu lesen, weiter hier.
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden Gehe in Dein Profil um mehr über die Verlinkung Deiner Webseite zu erfahren.  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » CAN-Bus Allgemein
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge CAN Nachricht von Diagnoseport auf CAN-Comfort senden Innenraum- / Komfort CAN
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.