RKS+CAN Adapter für CAN-Bus Sniffing
CAN-Interface
Info und Bestellung
CANhack.de - CAN Hardware, CAN Software, CAN Protokolle - Das CAN-Bus Forum.

Renault Scenic 2002


FehlerdatenbankSuchen  LesezeichenLesezeichen  Garage - FahrzeugeFahrzeuge  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    CANhack.de - Übersicht » Diagnose CAN Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Anonymous
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag10-11-2005, 15:58    Titel: Renault Scenic 2002 Antworten mit Zitat

Fahrzeug: Renault Scenic 1.6i 16V Bj. 02/2002

CAN Baudrate: 250Kbit/s
Identifier: 11Bit

Geschwindigkeit ist in den ersten beiden Bytes der Nachricht 741h.
Nach oben
 
tester123
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag23-05-2006, 13:06    Titel: Renault Scenic 2002 Antworten mit Zitat

hi,

weißt du rein zufällig, wie die geschwindigkeit auf einen realen wert gebracht wird? bei der drehzahl hab ich gelesen, dass jedes byte eine viertel umdrehung ist (also hexwert in dezimal und dann mal 0.25).

ach ja, 0x201, byte 5+6 sind afaik der lenkrad-einschlag (zumindest beim laguna)

mfg matthias
Nach oben
 
Mictronics
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag23-05-2006, 14:46    Titel: Renault Scenic 2002 Antworten mit Zitat

Die Geschwindigkeit wird mit dem Faktor 1/128 aufgelöst. Bei dem Wert 0x558 in Frame 741 wären das 0x558*(1/128)=10,69km/h

Der Faktor 1/128 ist gängig für die Geschwindigkeit. Die Specification SAE J2178-2 gibt diesen als High Resolution Faktor an, sowohl für English und Metrische Geschwindigkeit. Es gibt noch eine Low Resolution wo nur mit Faktor 1 aufgelöst wird.

Der Faktor 1/4 für die Drehzahl ist auch gängig, aber auch nur für die High Resolution. Bei Low Resolution wird mit 16 oder 32 aufgelöst.
Nach oben
 
tester123
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag13-06-2006, 19:43    Titel: Renault Scenic 2002 Antworten mit Zitat

hi,

danke mictronics, das hat mir schon sehr geholfen. jetzt hab ich aber noch ein problem bzw. mehrere. ich besitzte ja wie fuchs auch einen renault, von demher schätze ich, dass die sich in den ids nicht unterscheiden. aber die gaspedalstellung kann bei mir nicht passen. da wird bei mir die ganze zeit 8 angezeigt:

Ident: fa
Data: 1a 90 39 8 60 27 27

außerdem bin ich mir bei der drehzahl unsicher. ich hab im leerlauf ungefähr 0x18fe dranstehen, das wären bei 1/4 ungefähr 1600 umin. aber bei 1/16 sind das nur noch 400... weiß da einer vielleicht den genauen umrechnungswert oder hab ich mich nur verrechnet.

und zu guter letzt hab ich noch eine feststellung. und zwar hat sich die zahl der bremsenstellung geändert. am anfang war sie 20 bzw 60, nach kurzer zeit war sie 21 bzw. 61. wird hier noch der gang übertragen? bin einmal rückwärts und einmal vorwärts gefahren, aber beim starten des motors war der vorwärtsgang drin. somit hätte sich die zahl 3 mal ändern müssen und nicht 2 mal. weiß einer vielleicht, was es damit aufsich hat?

danke,
mfg tester123
Nach oben
 
tester123
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag17-06-2006, 9:44    Titel: Renault Scenic 2002 Antworten mit Zitat

hi,

nachdem ich mir mal ein bisschen zeit für dieses projekt genommen hab (is ja leider nicht das einzigste in dem semester), hab ich noch ein bisschen was gefunden. ich posts mal hier rein, weil ich schätze, dass sich der laguna und der senic nicht großartig unterscheiden. vielleicht interessierts ja jemanden.

also, die drehzahl wird wohl mit 1/8 aufgelöst. jedenfalls kommen bei mir da sehr sinnvolle werte raus. allerdings stimmt der wert 1/128 bei geschwindigkeit nicht. bin heut n stückchen gefahren und hab abweichungen von bis zu 30 km/h.

weitere ids:

ID 0x201
byte 5 und 6 - Lenkradstellung

ID 0x386
byte 6 - Rückwärtsgang

ID 0x711
byte 1 - Handbremse

ID 0x741
byte 5 - ESP

ID 0x766
byte 1 - Licht
byte 3 - Zentralverriegelung
byte 4 - evtl. Außentemperatur (bin mir nicht sicher)
byte 6 - Leerlauf
byte 7 - Rückwärtsgang
byte 8 - Kupplung und blinker

ID 0x77A
byte 5 - Tempomat

so, das wars glaub ich auch erst mal. bei außentemperatur bin ich mir nicht sicher. ich hab gelesen, dass man bei der temperatur 40 grad offset hat und dann in 1er schritten aufgelöst ist.
ach und kann es sein, dass die sachen wie dass eine tür geöffnet ist oder
ein fenster unten ist gar nicht auf dem bus liegen? oder muss man solche daten erst anfordern?

jetzt hab ich nur noch eine frage. weiß einer, wie ich den fehlerspeicher auslese?

das wars auch schon von mir,
mfg tester123
Nach oben
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    CANhack.de - Übersicht » Diagnose CAN Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Renault Grand Scenic III: Navi an/aus Innenraum- / Komfort CAN
Keine neuen Beiträge Ford Fiesta 2002-... Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Keine neuen Beiträge FIAT Punto Bj. 2002 Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Keine neuen Beiträge CAN-BUS Renault Megane 3 Innenraum- / Komfort CAN
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen.