RKS+CAN Adapter für CAN-Bus Sniffing
CAN-Interface
CANhack.de - CAN Hardware, CAN Software, CAN Protokolle - Das CAN-Bus Forum für Dein CAN-Bus Projekt. eLearning CAN-Bus und Elektronik.

CanBus->ODBII


 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » CAN-News, CAN-Smalltalk, Ontopic
Autor Nachricht
lemmy01
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag29-11-2011, 12:20    Titel: CanBus->ODBII Antworten mit Zitat

Hallo, habe da mal eine Frage icon_biggrin.gif
Bin gerade dabei in meinen 1998 Mr2 einen neuen Motor einzubauen (2008)
Leider kann ich dabei nicht das originale Toyota ECU für diesen Motor nutzen.
Deshalb hab ich mir ein Atftermarked ecu mit CanBus bestellt.
VIPEC-V88
http://www.vi-pec.com/page_files/V88.html
Jetzt habe ich das problem das ich ohne ODBII Diagnose schnittstelle keine Euro 3 oder 4 abnahme bekomme.
Daher meine frage 'Gibt es irgendeine möglichkeit einen ODBII Stecker nachzurüsten?'
Laut meiner blauäugigen einschätzung müssen die Daten doch 'nur' von einem Protocol zum anderen umgesetzt werden.

Hoffe das geht hier nicht zu sehr am Thema vorbei.

Gruß
Ralf
Nach oben
Dieselfahrer
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 28.07.2011
Beiträge: 79
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

Beitrag29-11-2011, 23:19    Titel: Re: CanBus->ODBII Antworten mit Zitat

lemmy01 hat folgendes geschrieben:
Hallo, habe da mal eine Frage icon_biggrin.gif
Bin gerade dabei in meinen 1998 Mr2 einen neuen Motor einzubauen (2008)
Leider kann ich dabei nicht das originale Toyota ECU für diesen Motor nutzen.


Warum?

Zitat:
Deshalb hab ich mir ein Atftermarked ecu mit CanBus bestellt.
VIPEC-V88
[/url]http://www.vi-pec.com/page_files/V88.html[url]
Jetzt habe ich das problem das ich ohne ODBII Diagnose schnittstelle keine Euro 3 oder 4 abnahme bekomme.


Das ist klar. Nur: Wieso solltest du mit OBD2 eine Eintragung kriegen?
Das ist ein freiprogrammierbares Steuergerät - willst du das verplomben lassen und anschließend ein Abgasgutachten auf der Rolle (Kosten 4-stellig) fahren ?
Nur so als Beispiel - ich hab in meinem 91er VW einen 2006er VW-Motor (natürlich mit OBD - Euro4 im Golf V). Ob ich aber - wenn der Karosseriebauer endlich mal in die Gänge kommt - Euro 4 ohne Abgasgutachten eingetragen bekomme ist nicht sicher - ist ja kein Golf V. "Einfach so" kann mir der Prüfer nach KBA-Meinung eine Klasse schlechter (also Euro 3) eintragen, für Euro 4 muss der ein Gutachten schreiben, in dem er ausführt, warum er der Meinung ist, dass der Motor in meinem Auto keine schlechteren Werte liefert...
Ob er das machen wird weiß ich noch nicht - ich könnte mir dann natürlich einen anderen Prüfer suchen, wird aber auf Dauer auch nicht billig.

Zitat:
Daher meine frage "Gibt es irgendeine möglichkeit einen ODBII Stecker nachzurüsten?"
Laut meiner blauäugigen einschätzung müssen die Daten doch "nur" von einem Protocol zum anderen umgesetzt werden.


Das geht irgendwie an deinem Problem vorbei.
Du brauchst ein Steuergerät, was OBD2 fähig ist - wenn das freiprogrammierbare Teil was du benutzt OBD2 könnte, dann hätte das sicher auch eine Schnittstelle die für die AU ok wäre - egal ob OBD2 über CAN, über K-Line oder über irgendwas-PWM.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
lemmy01
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag29-11-2011, 23:55    Titel: CanBus->ODBII Antworten mit Zitat

Das originale Steuergerät kommt aus nem Camry oder Rav beides relativ neue Modelle mit nem haufen firlefanz den mein Auto nicht hat.(Automatikgetriebe,Imobilizer, Benzinsystem ohne Rücklauf mit der PWM geregelten pumpe.....usw) die ganzen sachen müsste ich simulieren damit das ecu keine Fehler im Speicher hat bzw in den LimpHome mode geht).
Die Toyota ECU's der neuen Generation kann man nicht manipulieren CPU&Speicher in einem Chip.
Deshalb Standalone.

Wenn es ein Standalone gegeben hätte mit ODBII hätte ichs genommen.
Da der Motor aber 4 stufenlos verstellbare Nocken hat und DBW(Elektr Drosselklappe) waren eh nur 3 Anbieter verfügbar die das können.(Motec M600,Buhl Racing OBR euro6 und Vipec) Keines davon kann ODB und das Vipec war das günstigste. Sofern man 2000€ als günstig bezeichen kann.

Das mit dem TÜV habe ich im Vorfeld abgeklärt: Wenn das Auto die Abgaswerte für Euro4 erfüllt und einen ODBII stecker hat gibts Euro3(vielleicht 4) einstufung. Ohne ODB gehts auch drüber nur halt kein Euro3/4. Das Abgasgutachten ist kein muss, liegt im ermessen des Prüfers. Das mit dem Standalone ist ne andere geschichte. Es darf halt nicht zu sehen sein icon_smile.gif

Was ich bräuchte wär ein Simulator der sich verschieden live-Werte wie o2 und rpm über den canbus zieht. In dem man den Rest wie zb. die VIN per software hinterlegen kann.
Nach oben
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » CAN-News, CAN-Smalltalk, Ontopic
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge CanBus Standheizung Eberspächer, Auto ohne CanBus Innenraum- / Komfort CAN
Keine neuen Beiträge Dietz CanBus-Adapter reparieren ? Innenraum- / Komfort CAN
Keine neuen Beiträge Integration von CanBus in ältere Fahrzeuge CAN-Bus Allgemein
Keine neuen Beiträge Hilfe benötigt, Schalter mit Funktion in den CanBus CAN-News, CAN-Smalltalk, Ontopic
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.