RKS+CAN Adapter für CAN-Bus Sniffing
CAN-Interface
CAN Hardware, CAN Software, CAN Protokolle - CAN-Bus Forum für Dein CAN-Bus Projekt. CAN-Bus und Elektronik.

CAN Bus Filter Problem | Beiträge 16+


 
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » Mikrocontroller und Elektronik, Programmierung
Autor Nachricht
postmann
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 23.05.2013
Beiträge: 132
Karma: +52 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

CAN-Diagnose und Michael42 gefällt das.
Beitrag23-07-2023, 11:12    Titel: CAN Bus Filter Problem Antworten mit Zitat

Ich habe etwas den Durchblick verloren icon_smile.gif

Ich habe es so Verstanden, das du über eine ESP32 mit den CAN (MCP2515) kommunizieren möchtest und dazu die Arduino IDE verwenden möchtest? Richtig

Zuerst bräuchte man dann mal mehr Infos zu dem Aufbau, wie genau ist der MCP2515 an den ESP32 angeschlossen, ist der CAN richtig aufgebaut und terminiert.

Dann kann man mal das grundsätzlich Senden und Empfangen testen, wenn das soweit stabil funktioniert, würde ich mit Filter, Errorcountern usw. weitermachen.

Vom einfachen zum schweren.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Michael42



CAN Hacker seit: 10.07.2023
Beiträge: 12
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag15-08-2023, 3:55    Titel: CAN Bus Filter Problem Antworten mit Zitat

da wäre ich wieder. Also mein Fehler mit dem Auslesen war einfach: dass ich immer sofort den 8Mhz Oszi sofort ausgetauscht habe gegen einem , von dem ich dachte (da ich ihn so gekauft hatte), dass es ein 20 Mhz Oszi wäre. Weit gefehlt es war ein 12 Mhz Oszi.

Ich habe auf einem 4"TFT ili9488 die Werte für, Wasser, Öl, Drehzahl, Geschwindigkeit, Batteriespannung und Ölstand in mm angezeigt, samt einem Balken für die Drehzahl. Die Uhrzeit kommt von einem Neo 8M GPS Modul und ich bin bisher auch sehr zufrieden, allerdings war das lediglich eine Vorstufe für das eigentliche Projekt. Es geht um eine TCU Getriebesteuergerät von Magnetti Marelli CFC201F.

Dieses STG sendet angeblich immer nur eine can Botschaft (morgen werde ich es am Tisch mit dem CAN Controller verbinden und es herrausfinden; heute habe ich erstmal die Can Linien und Anschlüsse für Klemmen 30 /31 des STG in dem Stromlaufplan herrausgesucht).

Hier meine Fragen:

Es geht um PIDs.Nachdem was ich bisher für mich herraus arbeiten konnte, sind PIDs sowas wie "Anfragen" die man senden muss, infolge man dann eine Antwort von dem STG erhält. Was ich noch nicht verstanden habe, Wie setzen sich diese PIDs zusammen ? Wenn ich beim sniffen / filtern alle mir bekannten Botschaften sperren, bekomme ich dann eine neue 0x... Botschaft oder können das mehrere Hex Botschaften gleichzeitig sein ?

Meine zweite Frage:

Es geht um Sequenzen. Wenn ich bei dem STG über den Tester (Y- OBD Kabel habe ich bereits hier), die Anlernfunktion für das adaptieren der Gänge der TCU (Getriebe STG) einleite: wer steuert die Stellglieder (Ventile und auch 2 Positionssensoren) an ? Der Tester, oder ist diese Routine im Steuergerät implementiert in der Software, die lediglich über den Tester "angestoßen" wird ?

Es gibt Außer teure Tester keine Möglichkeit die TCU auzulesen, d.h. man bekommt sporadsch vlt mal den PIS Wert angezeigt - woran liegt das ? Das kann doch nur sein, dass der Busspeed zu schnell ist ? Den korrekten Busspeed, bekommt man nur mit einem Oszilloskop herraus, ist das korrekt ?

Dritte Frage von viel weiter hergeholt:

Wenn ich die Software der TCU auslese, kann man die Firmware dekompilieren und den Code auslesen ?

Noch eine weitere Frage: wie kann man auf Speicherzellen in der Firmware schreiben ? Geht das über die PIDs ?

Vielen Danke für Eure Mühe.

Ich werde morgen mal ein Foto von meiner Arbeit hier posten.

Ich benutze jetzt einen ESP32 S3 (der echt Dampf hat), über 2 digital GPIOs habe ich einen Transceiver, mcp2551 angeschlossen und lese über den internen can driver des esp32 den bus aus. Er hat 32 mailboxen (filter), anstatt 6 mit Priorität des mcp2515. Ich benutze den TWAI Driver des ESP32 dazu.


Zuletzt bearbeitet am 15-08-2023, 4:10, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Michael42



CAN Hacker seit: 10.07.2023
Beiträge: 12
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag24-08-2023, 19:35    Titel: CAN Bus Filter Problem Antworten mit Zitat

ich habe gelernt... und eine Menge, aber leider nicht hier sondern ferrarichat.com und nefariousmotorsports.com

CAN / ISO9141 / Shakehand / Eeprom auslesen und FOBs Clonen, Immo Off etc.

Bin jetzt dabei zu lernen wie man eDPF off und Lambda off aus der MSTG rausnimmt. Danach: wie man zusätzliche Funktionen in einem MSTG implementiert.

Aber, das Wissen ist nicht gratis.


Interessant war es für mich zu erfahren, wann ein Motor überdreht. Und zwar wenn die Kolbengeschwindigkeit höher als die mechanische Schließgeschwindigkeit der Ventile ist. Daher fährt man man im extrem Fall härtere Ventilfedern, was natürlich eine Menge negativer Aspekte hinsichtlich der Haltbarkeit des Zyl. Kopfes/ Ventile/ Ventilsitz mit sich bringt (mechanische höhere Belastung). Aber das geht alles in Richtung Tuning und gehört hier auch nicht ins Forum m.M.


Zuletzt bearbeitet am 24-08-2023, 19:42, insgesamt 3-mal bearbeitet.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » Mikrocontroller und Elektronik, Programmierung
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Brauche Hilfe bei Filter CAN Softwaretools und Software
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Filter/Maske setzen CANHacker v2 CAN Softwaretools und Software
Keine neuen Beiträge Problem mit RKS+CAN CANhack.de CAN-USB System: RKS+CAN
Keine neuen Beiträge CAN-Bus-Kollision-Symulation: ... 307cc - Eco-Mode Problem Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.