RKS+CAN Adapter für CAN-Bus Sniffing
CAN-Interface
CANhack.de - CAN Hardware, CAN Software, CAN Protokolle - Das CAN-Bus Forum für Dein CAN-Bus Projekt. eLearning CAN-Bus und Elektronik.

Problem mit RKS+CAN


 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » CANhack.de CAN-USB System: RKS+CAN
Autor Nachricht
JohannesKrieg



CAN Hacker seit: 10.10.2015
Beiträge: 5
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag02-10-2018, 1:03    Titel: Problem mit RKS+CAN Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich versuche gerade ein MB Steuergerät anzusteuern.
Dazu arbeite ich mit dem Steuergerät, einem Digitaloszi (Hantek 6002BL) und RKS+CAN.

Wenn ich RKS+CAN mit dem Oszi verbinde, ergibt sich leider nur folgendes Bild.
Anmerkung: Ich habe die beiden 60 Ohm Widerstände (R1 & R2) im RKS ausgelötet, da ich gelesen habe, dass dies für Lowspeed nur eher hinterlich ist.

Des Weiteren kann ich im KCANMonitor immer nur 3 Single-Messages verschicken; dann reagiert das Tool nicht mehr; ich muss dann den RKS disconnected und wieder erneut verbinden, wenn ich weitere Pakete verschicken will. Normal?

Danke für Tipps!
Gruß - Johannes

P.S. Nachfrage: Wie kann ich RKS dazu animieren, LowSpeed-CAN zu verwenden und nicht immer High-Speed?



2018-10-02.png
 Beschreibung:
 Problem mit RKS+CAN
 Dateigröße:  54,86 KB
 Angeschaut:  467 mal

2018-10-02.png

Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
JohannesKrieg



CAN Hacker seit: 10.10.2015
Beiträge: 5
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag02-10-2018, 2:24    Titel: Problem mit RKS+CAN Antworten mit Zitat

So, hab jetzt durch anbringen eines Abschlusswiderstands (extern) von ~150 Ohm von CAN-H nach -L wieder ein einigermaßen ordentliches Bild für High-Speed CAN bekommen (siehe unten rechts).

Für mich stellt sich aber immer noch die Frage, warum den KCANMonitor nach drei Messages abbricht und nicht weitermacht (siehe Bild links).

Any hints?

Danke und Grüße - Johannes



2018-10-02 (1).png
 Beschreibung:
 Problem mit RKS+CAN
 Dateigröße:  1,69 MB
 Angeschaut:  391 mal

2018-10-02 (1).png

Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
JohannesKrieg



CAN Hacker seit: 10.10.2015
Beiträge: 5
Karma: +2 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

CAN-Diagnose gefällt das.
Beitrag02-10-2018, 11:33    Titel: Problem mit RKS+CAN Antworten mit Zitat

Issue solved.

Also zwei Dinge gelernt:
1) Abschlusswiderstand ist wichtig (zumindest wenn man nur direkt an einem Steuergerät OHNE Fahrzeug arbeitet).

2) korrekte Bitrate muss bekannt sein. Scheinbar schaltet mein MB Steuergerät nämlich (durch Sleep-Modus) die Leitungen so konsequent auf Masse, dass da nichts ordentliches mehr bei rum kommt und der RKS+CAN dann auch (aus unbekannten Gründen) wilde Dinge tut (nämlich nach drei Paketen einfach abschaltet). U.U. gibt es hierfür auch eine logische und systembedingte Erklärung. Für mich hieß es: Bitrate auf 250 kBit stellen, Netwerkmanager-Paket regelmäßig rausfeuern und das MB Steuergerät wird zur Plaudertasche.

Topic can be closed.

Grüße - Johannes

Für andere mit ähnlichen Themen noch ein paar Schlagwörter:
Mercedes, 213, CTRL, Drehdrück, HMI, Headunit, Telematik, Wakeup, NM


Zuletzt bearbeitet am 02-10-2018, 11:40, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
CAN-Diagnose
Administrator
Administrator
Avatar-CAN-Diagnose

CAN Hacker seit: 07.06.2011
Beiträge: 450
Karma: +18 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle



Beitrag02-10-2018, 18:37    Titel: Problem mit RKS+CAN Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Rückmeldung icon_smile_thumb_up.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
CANhack.de CAN-Bus Interface RKS+CAN kaufen: CAN-USB Interface
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
postmann
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 23.05.2013
Beiträge: 117
Karma: +37 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

CAN-Diagnose gefällt das.
Beitrag05-10-2018, 18:12    Titel: Problem mit RKS+CAN Antworten mit Zitat

Bei Mercedes gibt es schon lange kein LowSpeed CAN mehr. Und mit 250 kBit/s schon gar nicht, LowSpeed endet bei 83,3kBit/s.

Der 213er hat normalerweise eine Sternterminierung, du musst also immer mit 60 Ohm terminieren.

Der Transceiver schaltet auf LowPower (0Volt), wenn keine Buskommunikation mehr angefordert wird.

Wenn du einfach im 1000ms Zyklus die Höchste NM sendest (0x57F) und im Byte "0", Bit "0" eine logische 1 sendest, im Byte 1 die NM Adresse deines virtuellen NM Knoten (0x7F) bleib das Steuergerät im Repeat Message Mode.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  

Bewertungen - Problem mit RKS+CAN

Durchschnittsbewertung: 0,00 - schlechteste Bewertung: 0 - beste Bewertung: 0 - Anzahl der Bewertungen: 0 - Bewertungen ansehen

Du bist nicht dazu autorisiert dieses Thema zu bewerten. Danke sagen
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » CANhack.de CAN-USB System: RKS+CAN
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge CAN-Bus-Kollision-Symulation: ... 307cc - Eco-Mode Problem Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Keine neuen Beiträge Volvo - CAN-Navi-Problem: Wer traut sich? Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Keine neuen Beiträge Audi RNSD tauschen gegen CarPC FIS Problem Innenraum- / Komfort CAN
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.