RKS+CAN Adapter für CAN-Bus Sniffing
CAN-Interface
CANhack.de - CAN Hardware, CAN Software, CAN Protokolle - Das CAN-Bus Forum für Dein CAN-Bus Projekt.

Lichthupe bei Mercedes C Klasse über CAN


 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Autor Nachricht
Thomas



CAN Hacker seit: 18.10.2020
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag28-10-2020, 12:47    Titel: Lichthupe bei Mercedes C Klasse über CAN Antworten mit Zitat

Hallo zusammen.
Ich hab eine Frage.
Ich möchte bei einem Fahrzeug Mercedes W205 (C Klasse, T Modell, Bj 2019) gern die Lichthupe über CAN ansteuern. Meine Versuche waren bisher nur bedingt erfolgreich. Fündig bin ich auf dem wsgn/gn Bus geworden. Das ist der selbe wie auch direkt am Scheinwerfer. Es gibt hier 2 IDs die sich bei Lichthupe ändern. Wenn ich diese Befehle mit dem Rechner einspeise, geht maximal der Lüfter im Scheinwerfer kurz an.
Hat jemand einen Tip für mich. Bin ich am richtigen Bus oder gibt es noch andere Möglichkeiten des Einspeisens?
Vielen Dank im Voraus. MfG
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
CAN-Diagnose
Administrator
Administrator
Avatar-CAN-Diagnose

CAN Hacker seit: 07.06.2011
Beiträge: 442
Karma: +17 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle



Beitrag29-10-2020, 22:02    Titel: Lichthupe bei Mercedes C Klasse über CAN Antworten mit Zitat

Hi,

falls Du die Signale einfach am Bus einspeist, bitte nicht vergessen, dass das Auto immer "Lichthupe aus" sendet. Wenn Du dazwischen kurz "Lichthupe an" sendest, bleibt der ursprüngliche "aus" Befahl ja immer noch. Versuche doch mal nur Dein Fake-Signal ans entsprechende Steuergerät zu senden (Kabel abstecken).

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
CANhack.de CAN-Bus Interface RKS+CAN kaufen: CAN-USB Tool
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Thomas



CAN Hacker seit: 18.10.2020
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag04-11-2020, 16:51    Titel: Lichthupe bei Mercedes C Klasse über CAN Antworten mit Zitat

Hallo.
Erst mal vielen Dank für den Tip. Habe mich nochmal an das Thema heran gemacht. Die CAN Befehle bei Fernlicht an/aus habe ich auf 2 Bussen gefunden. Es ist wohl war, das die Signale für an und aus ständig vom Auto wiederholt werden. Das ist zwar schön zum Abhöhren, aber nicht zum Steuern. Ein kurzes dazwischen funken bringt da leider nichts. Bliebe nur die Variante die Protokolle zum Scheinwerfer zu filtern und die eigenen einzuspeisen. Das würde den Rahmen aber in jeder Hinsicht sprengen. Bei Sprinter und V Klasse, zum Beispiel, gibt es von Mercedes Original Module für die unterschiedlichsten Ein und Ausgaben, für PKW leider nicht.
Den Scheinwerfer stand alone zu betreiben geht leider auch nicht. Trennt man ihn vom CAN des Autos, geht er in Notlauf (Abblendlicht an) und reagiert trotzdem nicht auf meine Einspeisesignale. Hinzu kommt das man nicht mehr blinken kann und das Tagfahrlicht auch nicht mehr geht.
Damit hat sich das ganze wohl erledigt, wenn nicht noch jemand eine revolutionäre Idee hat.
Viele Grüße Thomas.
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Zampan0
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 28.06.2016
Beiträge: 16
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

CAN-Diagnose gefällt das.
Beitrag05-11-2020, 12:22    Titel: Lichthupe bei Mercedes C Klasse über CAN Antworten mit Zitat

bei vielen Funktionen gibt es ja noch die Möglichkeit über den Diagnose-CAN eine Stellglieddiagnose zu senden.
Damit könntest du versuchen die Lichthupe anzusprechen ohne das du den eingendlichen Datensatz verändern musst.
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Thomas



CAN Hacker seit: 18.10.2020
Beiträge: 3
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Premium Support

Beitrag05-11-2020, 14:36    Titel: Lichthupe bei Mercedes C Klasse über CAN Antworten mit Zitat

Könnte gehen, aber ich kenne kein bezahlbares kleines Modul welches, fest im Fahrzeug am Diagnosestecker verbaut, das Fernlicht bei Bedarf intermittierend aus und einschalten kann. Hast du eine Idee?
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Zampan0
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 28.06.2016
Beiträge: 16
Karma: +7 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

CAN-Diagnose gefällt das.
Beitrag05-11-2020, 14:44    Titel: Lichthupe bei Mercedes C Klasse über CAN Antworten mit Zitat

dazu reicht z.b. ein Arduino Nano mit einen MCP-CAN Board, die Software musst du aber selbst schreiben.
Ich würde da einfach von einem Diagnosetester die Anforderung mitlogen und das dann im Programm einarbeiten.
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge CAN im Mercedes C-Klasse (202) Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Keine neuen Beiträge Lenkwinkel Mercedes B-Klasse (T 245) Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Keine neuen Beiträge Erfahrungen mit Mercedes E-Klasse Bj. 2000 Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Keine neuen Beiträge Mercedes S 500 Kilometerstand über CAN Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.