RKS+CAN Adapter für CAN-Bus Sniffing
CAN-Interface
Info und Bestellung
CANhack.de - CAN Hardware, CAN Software, CAN Protokolle - Das CAN-Bus Forum.

CAN Gateway mit IO-Ports


FehlerdatenbankSuchen  LesezeichenLesezeichen  Garage - FahrzeugeFahrzeuge  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    CANhack.de - Übersicht » CAN-Bus Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
C1500
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag02-08-2011, 13:48    Titel: CAN Gateway mit IO-Ports Antworten mit Zitat

Hi,
ich bin auf der Suche nach einem CAN2CAN Gateway, mit min. 2x OUT´s und 2x IN mit 500kbit


Das Gateway soll nur:
- auf Grund von Nachrichten an CAN-A einen OUT setzten.
- auf Grund eines IN´s eine Nachricht auf CAN-B verändern und einen OUT setzten
- auf Grund einer Nachricht auf CAN-B eine andere auf CAN-B verändern und einen OUT setzten

Wenn möglich eine fertige Hardware-Lösung.

Kennt einer ne einfache Lösung?

Habt ihr Tips?

Gruß C1500
Nach oben
 
Maxx
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 07.11.2005
Beiträge: 200
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Johann/Pg - AT

CAN Support

Beitrag05-08-2011, 22:31    Titel: CAN Gateway mit IO-Ports Antworten mit Zitat

Fix und fertig kenne ich keine Lösung.
Es gibt z.B. ein FEZ Panda II Interface mit 2 CAN Ports.
Da braucht man dann noch zwei CAN Treiber dazu.
I/O Ports sind mehr als nötig vorhanden.
Programmieren kannst das Teil in C# mit dem Micro-Framework.

http://www.ghielectronics.com/catalog/product/256

Gruß
Maxx
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
reieg99
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag16-08-2011, 11:32    Titel: Re: CAN Gateway mit IO-Ports Antworten mit Zitat

Hi,
ich bin auf der Suche nach einem CAN2CAN Gateway, mit min. 2x OUT´s und 2x IN mit 500kbit


hast Du schon was gefunden?

Ich bin gerade am überlegen, ob ich ein Projekt ins Leben rufen soll.
Als Basis könnte meine Schaltung von:
http://www.obersomer.com/furios-power/index.php?option=com_content&view=article&id=79&Itemid=70
dienen.
Den βC-Bus würde ich entfernen und dafür einen 2. MCP2515 + ATA6660 draufsetzen.

Das Relais, LCD und die RS232-Schnittstelle würde dann gerne beibehalten. (Kann ja nicht schaden icon_smile.gif)



Bye
Andi
Nach oben
 
Maxx
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 07.11.2005
Beiträge: 200
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Johann/Pg - AT

CAN Support

Beitrag16-08-2011, 18:18    Titel: CAN Gateway mit IO-Ports Antworten mit Zitat

Hi Andi,

wäre eine gute Basis dein Projekt icon_smile.gif
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
C1500
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag17-08-2011, 17:36    Titel: CAN Gateway mit IO-Ports Antworten mit Zitat

Hi,
nach vielem Loggen musste ich feststellen das bisheriges Vorhaben etwas 'overdosed' wäre.
Ich hatte mich schon für ein ein LPC P2129 entschieden.
Da ich aber keine Arm7 Erfahrung habe, lag das vor mir wie ein Berg.
Der hat genau das was ich gesucht hatte.

Jedoch reduziert sich seit gerade mein Problem auf einen einzigen CAN-Port.

Aktuell muss nurnoch folgende Funktion gegeben sein.

1. IF (A1=1) {433 8 00 00 00 20 00 0A 00 00 zyklisch alle 2000ms}
2. IF (1E6 Bit 19,28 und 31) {B1 = 1 ^ 433 8 00 00 00 20 00 0A 00 00 zyklisch alle 2000ms}
3. IF (433 Bit 25) {B2 = 1}

Und das alle mit nur einem CAN-Port.

Dann wird zwar von 2 Seiten die ID 433 geschickt, aber der Test mit dem Laptop gerade hat keinerlei Probleme bereitet.

Fällt einem von euch da rein zufällig was fertiges ein?
Bin gerade etwas faul zu löten icon_wink.gif und berechnen.
Mit fertig meine ich Hauptsächlich den Bereich vom CAN-Abschlusswiderstand (bzw. CAN-Kabel) bis zum µC.
Also MPC2551 und vielleicht ein AVR auf ner Platine?

Die Ausgänge B1 und B2 müssen Relais schalten.(opencollector?)
Betriebsspannung sollte 9-15V möglich sein.

Gruß C1500


Zuletzt bearbeitet am 17-08-2011, 17:44, insgesamt 2-mal bearbeitet.
Nach oben
 
Maxx
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 07.11.2005
Beiträge: 200
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: St.Johann/Pg - AT

CAN Support

Beitrag18-08-2011, 21:41    Titel: CAN Gateway mit IO-Ports Antworten mit Zitat

Etwas fertiges ohne Löterei kenne ich nicht, leider.
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    CANhack.de - Übersicht » CAN-Bus Allgemein Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge CAN Gateway entwickeln CAN-Bus Allgemein
Keine neuen Beiträge Opel CAN CAN Gateway Innenraum- / Komfort CAN
Keine neuen Beiträge CAN-Gateway zu Diagnosezwecke Mikrocontroller und Elektronik: Programmierung
Keine neuen Beiträge VW CAN Gateway / OBD Buchse Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.