RKS+CAN Adapter für CAN-Bus Sniffing
CAN-Interface
Info und Bestellung
CANhack.de - CAN Hardware, CAN Software, CAN Protokolle - Das CAN-Bus Forum.

CAN-Bus Wakeup


FehlerdatenbankSuchen  LesezeichenLesezeichen  Garage - FahrzeugeFahrzeuge  InfoFAQ und Impressum
RSS-NewsfeedRSS-Newsfeed  RegistrierenRegistrieren  LoginLogin
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    CANhack.de - Übersicht » CAN-Bus Allgemein Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
rowi



CAN Hacker seit: 04.02.2012
Beiträge: 23
Karma: +1 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Köln

Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag13-12-2012, 17:47    Titel: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Hallo,

ich würde gern mehr über WakeUp-Arten bei CAN-Bussen erfahren, d.h. was es für Möglichkeiten des WakeUp gibt (Spannung an den Bus, welche, wann?) und welche Busse man überhaupt aufwecken kann, d.h. kann man einen Diagnosebus genauso aufwecken wie einen CAN im Innenraum? Es geht hier nicht speziell um ein Fahrzeug, sondern mehr um das Prinzip.

Hat hier vielleicht jemand einen Tipp, nach welchen Suchbegriffen ich suchen sollte? CAN und Wakeup bringen mir zwar viele Ergebnisse aber das Prinzip wird hieraus nicht ersichtlich.

Gruß
Rolf
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden Gehe in Dein Profil um mehr über die Verlinkung Deiner Webseite zu erfahren.  
Dieselfahrer
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 28.07.2011
Beiträge: 79
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

rowi gefällt das.
Beitrag13-12-2012, 21:40    Titel: Re: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Ein spezielles Verfahren gibt es zumindest für den low-speed Komfort/body-Bus. Ist in einem der VW SSPs zum CAN-Bus genau beschrieben, da wird IIRC Bordspannung (12V) als Hilfsspannung zum Signalisieren verwendet.
Prinzipiell kann man natürlich jeden Busteilnehmer so konstruieren, dass er aufwacht wenn der Bus in den dominanten Zustand kommt - manche Controller haben sowas in Hardware eingebaut, sonst kann man natürlich auch immer CAN-Rx zusätzlich auf einen Interrupteingang legen - ggf. auch den CAN-Bus selbst über einen zusätzlichen Pegelwandler, wenn man auch den CAN-Transceiver abschalten muß/will (Ruhestromverbrauch!).
Waka-Up über Diagnose CAN: Naja, wenn der KFZ-Hesteller das haben will werden die Zulieferer das machen, kann mir aber kaum vorstellen, dass das einer drin hat. Ohne Kl.15 am OBD-Stöpsel geht ja meist sowieso nix.

Gruß, Ingo
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
rowi



CAN Hacker seit: 04.02.2012
Beiträge: 23
Karma: +1 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Köln

Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag15-12-2012, 18:25    Titel: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Hallo Ingo,

ich melde mich erst jetzt zurück, weil ich erstmal alle Infos zusammensuchen wollte. Erstmal vielen Dank, das waren wertvolle Infos. In einem SSP (Diagnoseinterface J533) habe ich den Passus gefunden:

Zitat:
Terminal 15 run-on
Certain control units in the CAN data bus need to exchange information even when terminal 15 is off. For this reason, a message is sent to the CAN data bus for actuation of the run-on mode. The control units make a connection from termi- nal 30 to terminal 15 internally, which allows them to communicate further. In this way, the power steering control unit J500, for example, can communicate with the other control units.
The run-on mode can last between ten seconds and fifteen minutes. The run-on period depends on the data that is to be sent.
To finish the run-on period, the data bus diagno- sis interface initiates the sleep command.


Das war auch das, was ich jetzt naiv gedacht habe: Wenn ich keine Zündung habe (keine Klemme 15), dann schalte ich mir die halt mit Dauerplus (Klemme 30). Scheinbar ist (wenn man jetzt bei den VW/Audi-SSPs bleibt) bei diesen Autos dann nur ein Teil der Steuergeräte aufweckbar, also die, die selbst eine Brücke von Kl. 30 auf 15 haben und diese ansteuerbar ist (so schauts im dazugehörigen Bild aus).

Interessanterweise ist hier zudem vom Diagnosesteuergeräte die Rede, das offenbar die anderen Stg. aufweckt (mit der zusätzlichen Kl. 30-Leitung zu diesen). Es sieht mir nicht gerade danach aus, dass hier 12V auf den Bus selbst gelegt werden (üblicherweise zwischen CAN-hi und CAN-lo?), sondern dass eine separate geschaltete Leitung vorhanden ist. Mag sein, dass es auch nur zur Verdeutlichung diente und die Leitung in Wirklichkeit eben die Spannung auf dem Bus war.

Wenn ich nun diesem SSP folge, kann das Diagnosesteuergerät die anderen aufwecken. Das macht aber doch nur Sinn, wenn diese schlafen und das Diag.Stg. selbst nicht oder aber wenn das Diag.Stg, selbst aufgeweckt wurde. Welche Gründe könnte es geben, dass das Diag.Stg. selbst aufwacht?

Nimmt man einen Audi mit einem Türsensor, so ist beschrieben, dass bei Berührung der Tür auch die Busse aufwachen. Macht ja auch Sinn, da offenbar gleich jemand ins Auto einsteigt. Das scheint aber laut Doku auch wieder über eine separate Steuerleitung zu passieren, aber macht das Sinn, die Auto mit vielen Steuerleitungen zusätzlich zu verkabeln?

Insgesamt bin ich deutlich weiter, verstehe das System aber dennoch nicht zu 100%. Kann ich tatsächlich mal 12V auf einen Bus geben und mache nichts kaputt? Ein bisschen Bedenken habe ich da schon..

Gruß
Rolf
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden Gehe in Dein Profil um mehr über die Verlinkung Deiner Webseite zu erfahren.  
Dieselfahrer
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 28.07.2011
Beiträge: 79
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

Beitrag16-12-2012, 21:08    Titel: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Interessanterweise ist hier zudem vom Diagnosesteuergeräte die Rede, das offenbar die anderen Stg. aufweckt (mit der zusätzlichen Kl. 30-Leitung zu diesen).


Hier: Diagnose-Steuergerät = Gateway.

Zitat:
Es sieht mir nicht gerade danach aus, dass hier 12V auf den Bus selbst gelegt werden (üblicherweise zwischen CAN-hi und CAN-lo?), sondern dass eine separate geschaltete Leitung vorhanden ist. Mag sein, dass es auch nur zur Verdeutlichung diente und die Leitung in Wirklichkeit eben die Spannung auf dem Bus war.


Ich hab's noch mal rausgesucht, war im SSP307 (elektr. Anl. Touran, S. 27).
Komfort-CAN-low geht auf 12V wenn alle SG schlafen, zieht eines der SG CAN-Low runter wachen alle SG auf.

Zitat:
Wenn ich nun diesem SSP folge, kann das Diagnosesteuergerät die anderen aufwecken. Das macht aber doch nur Sinn, wenn diese schlafen und das Diag.Stg. selbst nicht oder aber wenn das Diag.Stg, selbst aufgeweckt wurde. Welche Gründe könnte es geben, dass das Diag.Stg. selbst aufwacht?

Das Diagnose-Steuergerät = Gateway merkt z.B. dass das Bordnetz-SG wach geworden ist und weckt dann CAN-Antrieb und CAN-Infotainment.


Gruß, Ingo
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
rowi



CAN Hacker seit: 04.02.2012
Beiträge: 23
Karma: +1 / -1   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Köln

Registrierter VCDS Benutzer

Beitrag21-12-2012, 14:58    Titel: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Zitat:
Komfort-CAN-low geht auf 12V wenn alle SG schlafen, zieht eines der SG CAN-Low runter wachen alle SG auf.


Demzufolge müsste es ausreichen, Can-Low auf Masse zu legen (ggfs. über einen Widerstand)?

Gruß
Rolf
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden Gehe in Dein Profil um mehr über die Verlinkung Deiner Webseite zu erfahren.  
postmann
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 23.05.2013
Beiträge: 94
Karma: +21 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

Beitrag23-05-2013, 20:52    Titel: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Bei Fahrzeugen mit Netzmangement (OSEK oder AUTOSAR) gibt es ein aktiv und ein passiv WakeUp für den CAN Bus.

Bei aktiv WakeUp wird über eine Leitung das Steuergerät geweckt und damit auch der CAN. Das wird meist beim Gateway so praktiziert. Das passive WakeUp erfolgt über den CAN selbst, die Transceiver erkennen im Ruhezustand eine Pegeländerung und schalten sich aktiv (über den Inhibit Ausgang), jetzt kann der Transceiver erkennen, ob es sich um eine gültige Botschaft handelt und weckt ggf. den Communication Controller (CAN Controller).

Die erste Botschaft (kann auch ein Errorframe sein, da ja kein Ack anliegt)weckt also den Transceiver, die zweite Botschaft prüft, ob einen gültige Botschaft anliegt und aktiviert ggf. den Controller.
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
cardev



CAN Hacker seit: 06.08.2014
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag08-08-2014, 8:37    Titel: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Erst mal vielen Dank für die interessanten Infos!
Funktioniert der WakeUp mittel CAN-low auf Masse legen auch bei BMW F-Serie?
Wenn ja, soll ein Widerstand zur Strombegrenzung eingebaut werden und wenn welcher Wert?
Danke schon mal für die Antwort!
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
chriskross



CAN Hacker seit: 20.04.2012
Beiträge: 12
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag20-03-2017, 16:47    Titel: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Hat schon jemand was rausgefunden? Ich würde es für den A3 8P benötigen.
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
chipy
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag20-08-2017, 19:35    Titel: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Ich hätte hier einen Raspi mit SPI-Controller + Transceiver,
was müsste ich denn an ein A-Klasse Radio schicken, dass das angeht.
Baudrate, ID Bytes.
Es gibt im Fahrzeugbrett schon was zu Ignition Message W211, aber da darf ich noch nicht schreiben.
Baudrate steht da nicht, ID ist klar aber, die Bytes 0x* ... ist mir unklar, wie viel und was für Bytes für an genau.
Aus geht es vermutlich wenn nichts kommt.
Bei mir anscheinend dann nicht mal mit Einschaltet an trotz B+ und Masse.

Mit Zündungkabel Old school geht es, aber wüsste lieber was zum Can.

Ingo
Nach oben
 
postmann
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 23.05.2013
Beiträge: 94
Karma: +21 / -0   Danke, gefällt mir!


CAN Support

Beitrag20-08-2017, 20:46    Titel: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Erstmal müsste man wissen, welche A-Klasse du meinst, das gibt es ja mehrere von.

Dann ist die Frage, was das Radio genau braucht. Hast du die Möglichkeit, im Fahrzeug dem CAN zu messen ?
Nach oben
CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden    
chipy
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag21-08-2017, 2:02    Titel: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Ist ein W169 2010.

Sind eigentlich nicht wenigstens so Nachrichten wie Zündung an, herstellerübergreifend genormt?
Deine Rückfrage klingt ja so, als ob diese Elementarnachrichten noch nicht mal bei verschiedenen A-Klassen gleich sind.
So genau können es die China Radio Bauer ja auch nicht wissen.
Vielleicht reicht es dem Radio wenn irgendwas auf dem Can passiert.
Ohne Acc-Kabel geht das Radio in den Deep Sleep, am Ladegerät wird kein Stromverbrauch mehr angezeigt, unter 50mA würde man aber nicht sehen, müsste ich das Multimeter zwischen schließen, an sind es so reichlich 500mA.
Vielleicht geht das auch über diesen Wakeup an und muss keine spezielle Nachricht sein, deswegen schreibe ich hier, habe den Wakeup noch nicht verstanden.
Gibt es nicht irgendwo eine Liste mit generellen CAN-Nachrichten?

Ingo
Nach oben
 
toerde
Gast




 


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag30-12-2017, 20:19    Titel: CAN-Bus Wakeup Antworten mit Zitat

Moin.
Ich hänge mich hier einfach mal dran. Bin neu in eurer Runde, heiße Christian, komme aus dem schönen Horneburg (Großraum HH) und arbeite bei einem Automobilzulieferer.
Da ich mich in diesem Forum noch nicht so richtig gut zurecht finde hoffe ich einfach mal, dass dieser Thread hier richtig ist icon_smile.gif

Also, ich habe einen Fahrersitz aus einem Audi A8 4E, Bj. 2007, welchen ich gern in meinen VW T4 einbauen möchte.
Die passenden Stromlaufpläne habe ich mir bereits aus ELSA gezogen. Leider fehlt mir jegliches Verständnis von CAN und LIN Bus Systemen.

Der Sitzt verfügt über elektrische Verstellung, Sitzheizung und Lüftung. Zum Thema Heizung und Lüftung ist mir bereits bewusst, dass ich das Klimasteuergerät benötige... Aber das hat noch einen Moment Zeit icon_smile.gif
Für den Anfang wäre es schonmal mega cool, wenn ich den Sitz überhaupt zum Laufen bekommen könnte. Leider regt er sich nicht.
Nun habe ich zwei Vermutungen:
1) Das Sitzsteuergerät verfügt über einen Komponentenschutz und ich kann den Sitz gar nicht so ohne weiteres ohne passendes Auto 'drum herum' bedienen.
2) Das Sitzsteuergerät wartet auf ein 'Wakeup-Signal'.

Nur zur eigentlichen Frage: Wie könnte ein solches Wakeup-Signal beim Audi von 2007 aussehen? Weiter oben steht z.B., dass ich einfach den Low-CAN auf GND ziehen muss. Kann es wirklich so einfach sein?

Ich bin wirklich sehr sehr gespannt auf eure Antworten icon_smile.gif
Besten Dank und viele Grüße
Nach oben
 
Neues Thema beginnen   Auf Beitrag antworten      Weitergeben, Thema teilen   Lesezeichen setzen   Druckansicht    CANhack.de - Übersicht » CAN-Bus Allgemein Seite 1 von 1
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Audi A8 4H Kombiinstrument Wakeup Allgemein
Keine neuen Beiträge Zündung über CAN einschalten Wakeup Fahrzeugspezifische Hardware und Pinbelegungen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.