RKS+CAN Adapter für CAN-Bus Sniffing
CAN-Interface
CANhack.de - CAN Hardware, CAN Software, CAN Protokolle - Das CAN-Bus Forum für Dein CAN-Bus Projekt. eLearning CAN-Bus und Elektronik.

CAN Bus Controller bauen


 
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » Mikrocontroller und Elektronik: Programmierung
Autor Nachricht
Strom_Flo



CAN Hacker seit: 21.12.2016
Beiträge: 6
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag21-12-2016, 8:53    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Hallo CANhack Mitglieder.

Ich bin neu und absolut unerfahren im Bezug CAN Bus Systeme und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Zu meiner Person:
Ich bin 25 Jahre alt, Elektroniker von Beruf und habe Erfahrung mit Programmieren, Elektronik allgemein und Herstellung von Platinen.

Zu meinem Problem:
Ich habe einen Opel Frontera B Bj 2002. Das Display vom Fahrzeug zeigt mir Fahrzeug Meldungen an, wie Bremsleuchte hinten links defekt oder Kühlerwasserstand zu niedrig.
Diese Meldungen können über ein Bedienfeld im Radio durchgeblättert und bestätigt werden.
Jetzt möchte ich aber ein anderes Radio einbauen, welches nicht mehr mit dem CAN Bus verbunden ist.
Also bräuchte ich einen kleinen Drehknopf, mit einer Platine usw., zum Steuern des Menüs vom Auto.

Hat von euch einer eine Idee? Evtl schon mal so was gemacht?

Vielen Dank schon mal im voraus.
Grüße Flo
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
CAN-Diagnose
Administrator
Administrator
Avatar-CAN-Diagnose

CAN Hacker seit: 07.06.2011
Beiträge: 450
Karma: +18 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle



Beitrag21-12-2016, 10:31    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Hallo Flo,

zuerst solltest DU feststellen, ob der Drehknopf vom Radio wirklich über das Radio und CAN angebunden ist.

Wenn ja: Can-Interface am entsprechenden Bus anschliessen, "Message Changes" Ansicht in KCANMonitor wählen und den Drehknopf drehen.
Dann siehst Du welche Nachrichten dabei auf dem Bus gesendet werden und kannst diese nachbilden.

Viele Grüsse, Rainer
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
CANhack.de CAN-Bus Interface RKS+CAN kaufen: CAN-USB Interface
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Strom_Flo



CAN Hacker seit: 21.12.2016
Beiträge: 6
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag21-12-2016, 14:15    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
CANBus fähigen OBD2 Adapter hätte ich, würde dann nur die Software fehlen oder geht das nur mit dem von dir vorgeschlagenen Set?
Wenn ich weiß welche Daten ich senden muss, wie kann ich diese dann nachbilden?
Grüße Flo
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
CAN-Diagnose
Administrator
Administrator
Avatar-CAN-Diagnose

CAN Hacker seit: 07.06.2011
Beiträge: 450
Karma: +18 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle



Beitrag21-12-2016, 14:29    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Strom_Flo hat folgendes geschrieben:
habe Erfahrung mit Programmieren, Elektronik allgemein und Herstellung von Platinen

Schade, wohl doch nicht. icon_confused.gif
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
CANhack.de CAN-Bus Interface RKS+CAN kaufen: CAN-USB Interface
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Strom_Flo



CAN Hacker seit: 21.12.2016
Beiträge: 6
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag21-12-2016, 19:23    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich bin neu und absolut unerfahren im Bezug CAN Bus Systeme

Meine Erfahrungen beschränken sich leider auf Industrie.
S7 und Profibus. Wie sich das mit CANBus verhält weiß ich nicht.
Grüße Florian
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
CAN-Diagnose
Administrator
Administrator
Avatar-CAN-Diagnose

CAN Hacker seit: 07.06.2011
Beiträge: 450
Karma: +18 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Ländle



Beitrag22-12-2016, 9:23    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

http://www.canhack.de/viewtopic.php?t=13
Dipl.-Ing. (FH) Rainer Kaufmann - Kaufmann Automotive GmbH
CANhack.de CAN-Bus Interface RKS+CAN kaufen: CAN-USB Interface
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
shavenne
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 27.04.2015
Beiträge: 37
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Paderborn

CAN Support

Beitrag22-12-2016, 11:13    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Welches (Original)Radio und welches Display ist verbaut?


Zuletzt bearbeitet am 22-12-2016, 11:13, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Strom_Flo



CAN Hacker seit: 21.12.2016
Beiträge: 6
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag24-12-2016, 18:55    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Also das Radio ist ein Siemens NDR 1100.
Das Display weiß ich nicht. Dazu müsste ich es erst ausbauen.
Schöne Weihnachten
Grüße Flo
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
shavenne
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 27.04.2015
Beiträge: 37
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Paderborn

CAN Support

Beitrag24-12-2016, 20:56    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Farbdisplay, also CID denke ich mal!? Also wenn das wie bei meinem Astra G ist (ebenfalls NCDR1100+CID), dann geht das Display ohne Radio ohne Tricks nicht mal an. Das ist schon bissl komplexer, vor allem wenn es dein erstes Projekt in der Richtung ist. Hab mit der Kombi schon Erfahrung, mein Astra soll nämlich auch ohne Originalradio auskommen icon_wink.gif.



IMAG0519.jpg
 Beschreibung:
 'gehacktes' Astra G CID
 Dateigröße:  3,21 MB
 Angeschaut:  5468 mal

IMAG0519.jpg



Zuletzt bearbeitet am 24-12-2016, 21:02, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Strom_Flo



CAN Hacker seit: 21.12.2016
Beiträge: 6
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag25-12-2016, 13:47    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Hallo shavenne,
Vielen Dank für die Antwort.
Ja das sieht so aus, wie bei mir. Ich dachte, das Display ist mit dem Msg verbunden und das Radio ist nur zum Bedienen da.
Wie hast du die beiden trennen können?
Worauf muss ich achten?
Schöne Weihnachten
Grüße Flo
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
shavenne
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 27.04.2015
Beiträge: 37
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Paderborn

CAN Support

CAN-Diagnose gefällt das.
Beitrag07-01-2017, 0:45    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Mal gerade besser spät als nie icon_biggrin.gif

Also ich habe es zwar hinbekommen, dass das Display ohne Radio anspringt, aber ich sende da wahrscheinlich wesentlich mehr als ich eigentlich müsste und sende damit entsprechend wohl auch viel unnötigen Schrott mit.
Ich kann dir höchstens mitteilen auf welchen IDs du lauschen und senden musst und das wären:

6A6 und 6A1: Kommt vom Display, hier muss man auf diverse Nachrichten antworten Richtung 6A1
290: Darauf kommen die Tastendrücke vom Radio. Dort musst du u.a. auch einmal den Tastendruck für das Einschalten auslösen.
348 und 759: Du musst damit das Display anspringt einen Text senden, sonst bleibt es beim Opellogo einfach hängen. Auf 348 kündigst du das Senden an, der Text wird dann aber auf 759 gesendet. In der Nachricht auf 759 gibt es neben dem Text auch noch die Nachrichtlänge (auf wie viele Nachrichten der Text verteilt ist) und auch noch die Zeichenlänge. Mit irgendeinem Byte (oder mehreren?) wird auch der Zielort des Textes angegeben.
3D0: Hier wird eine bestimmte Nachricht regelmäßig gesendet. Denke mal eine Art 'Keep-Alive'.

Auch wenn ich sowas ähnliches als Einstieg hatte: Ganz easy ist das für den Einsteiger nicht. Ich hab über Wochen oder gar Monate fast jeden Tag stundenlang mit meinem Notebook in meinem Vectra C gesessen (mit neuerem CID) um das Display mit meinen eigenen Daten zu füttern. Ist nix, was man da in zwei Tagen so aus dem Ärmel hinknallt sag ich mal.


Zuletzt bearbeitet am 07-01-2017, 0:48, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Strom_Flo



CAN Hacker seit: 21.12.2016
Beiträge: 6
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag07-01-2017, 13:00    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Hallo shavenne,
Erst mal ein frohes neues Jahr.
Vielen Herzlichen Dank für die ausführlichen Informationen.
Vieleicht klingt meine Frage jetzt etwas blöd, aber mit was sendest/empfängst du diese Nachrichten? Ich möchte mir ja keinen PC ins Auto stellen. Hast du da einen Controller selber gebaut oder gibt es dafür was fertiges?
Grüße Flo
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
shavenne
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 27.04.2015
Beiträge: 37
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Paderborn

CAN Support

Beitrag07-01-2017, 16:23    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Ich nutze einen Arduino mit einem MCP2515 CAN-Controller und einem MCP2562 CAN-Transceiver. Gibt auch fertige Shields dafür (CANdiy Shield). Damit hab ich auch angefangen icon_wink.gif
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
timi257



CAN Hacker seit: 17.01.2017
Beiträge: 2
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag17-01-2017, 20:30    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Ich hätte zu dem Thema auch direkt eine Frage:
Ich habe hier diverse Arduinos und einen MCP2515 CAN-Controller rumliegen. Jetzt würde ich gerne in meinem Opel Astra H die Lenkradfernbedienungs-Befehle auslesen. In einem anderen Beitrag habe ich nun gelesen dass die wohl auf dem Mid-Speed-Bus liegen. Könnte mir jemand von euch bitte kurz erläutern, wie ich mit dem Arduino was "mithören" kann? Muss ich das Timing, etc. selbst programmieren? Wenn ja hat da evtl. schon jemand etwas, worauf ich aufbauen könnte?

Ich bin für jegliche Hilfe sehr dankbar!

Viele Grüße und vielen Dank schon mal icon_smile.gif
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
shavenne
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 27.04.2015
Beiträge: 37
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Paderborn

CAN Support

Beitrag17-01-2017, 20:38    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Such dir eine von den MCP2515 Libraries bei Google raus.
Ggf. musst du die modifizieren, weil die oft die 95.2kbps nicht können.

Hier sind die entsprechenden Werte die du brauchst, um die Bitrate hinzufügen:
Code:
#define MCP_16MHz_95kBPS_CFG1 (0x03)
#define MCP_16MHz_95kBPS_CFG2 (0xBB)
#define MCP_16MHz_95kBPS_CFG3 (0x07)


Zu den Libraries gibt es meist auch Examples. Damit solltest du relativ schnell in der Lage sein, das meiste mitzulesen. Das Meiste, weil wenn du ungefiltert alles reinlässt, gehen dir unter Umständen einige Messages flöten, weil es der Arduino nicht schnell genug aus dem Buffer rauskriegt.

Die LFB-Nachrichten bekommst du auf ID 206 (HEX).
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
timi257



CAN Hacker seit: 17.01.2017
Beiträge: 2
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!


Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag17-01-2017, 20:51    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Hey,

danke erstmal für die super schnelle Antwort!
Wie mir gerade aufgefallen ist, habe ich übrigens ein Modul mit TJA1050 als Transceiver, aber das sollte ja dann hoffentlich trotzdem gehen.
Ich werde es die Tage direkt mal ausprobieren. Vor allem der Tipp mit den 95,2 kbps ist sehr hilfreich, danke! icon_smile.gif

Eine kleine Frage hätte ich noch: Muss ich dann wirklich an die Pins 3 und 11 im OBD für den Mid-Speed gehen? Ich hatte irgendwo auch mal eine andere Belegung gelesen. Vielen Dank icon_smile.gif
Edit: Ich habe auch noch gelesen, dass die China-Clones oft ein 8 MHz statt einem 16 MHz-Quartz haben. Gibt es Libraries, die das unterstützen oder muss ich das ggf. ersetzen?


Zuletzt bearbeitet am 17-01-2017, 20:58, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
shavenne
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 27.04.2015
Beiträge: 37
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Paderborn

CAN Support

Beitrag17-01-2017, 20:56    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

3 und 11 passt.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
MartinBth



CAN Hacker seit: 31.03.2018
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Bayreuth

Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag05-04-2018, 17:12    Titel: Opel Astra G CID Hilfestellung Antworten mit Zitat

Hallo Miteinander,

ich will mich mal kurz vorgestellen:

Mein Name ist Martin bin 46 Jahre alt und komme aus Bayreuth/Oberfranken/Bayern.

Von Beruf bin ich Elektriker und meine Hobbys sind µController,Technik allgemein,PC,kleine Filme für den Privatgebrauch(verschiedene Themen)erstellen.Ab und zu mal eine Platine Layouten und Ätzen.

Der große Programmierer bin ich jetzt nicht,kleine Sachen habe ich schon gemacht.Reingeschnüffelt habe ich in Python,Bascom,C.
Meine Hardware:Raspberry Pi2 und 3,Arduino UNO,Mega2650 und Teensy2.0.

CAN-BUS: PiCan2 CAN-Bus Board für Raspberry und Sparkfun CAN-Bus Board für Arduino und 2 x MCP2515/TJA1050 für Arduino und Raspberry Pi von **** .
Die MCP2515/TJA1050 habe ich modifiziert mit 16MHz Quarz und ein Modul mit aufgetrennter Leiterbahn für den MCP25155V für 3,3V und 5V für
den TJA1050 .

Can-Bus geschnüffelt (auch Logfiles erstellen lassen) mit Raspberry Pi(Can-utils und Wireshark) und Arduino.
Habe auch die Library vom Arduino Can angepasst wie es shavenne empfohlen hat

Auch fahre einen Opel Astra G (Bj.2002)Caravan.Vor einigen Jahren habe ich das Original Navi-Radio NCDR1500 mit CDC03(CD-Wechsler) und Telematik(Nokia/Autotelefon)
und natürlich den CID (Farbdisplay) nachgerüstet.Habe auch eine (RGB)Umschaltplatine im CID(von Hardwarekiller)für die Rückfahrkamera.

Und auch schon vor einigen Jahren habe ich ein CID und einen NCDR2011 zum experimentieren zum Spotpreis glaube ich bei **** gekauft.Leider sind die Geräte "Safe".
Display Safe und Radio Safe.Und ohne Radio-Code/Pin.

@shavenneCAN Hacker - Profil anzeigen: shavenne:
Liegt es am "Display Safe" das ich es per Can nicht einschalten kann(nur Opellogo mit Datum und Uhrzeit) ?
Ist der Radio mit auf dem Can-Bus,springt das Display an sobald ich das Radio einschalte.Natürlich kommt dann Display Safe und Radio Safe.
Wahrscheinlich muß ich mehrere Can Nachrichten hintereinander senden damit das Display anspringt?
Oder brauche einen Gateway?
Kannst du mir bitte auf die Sprünge helfen evtl. mit einen Code/Codeschnippsel ?

Das einfachste ist ich lasse es sein und kaufe mir einen neuen Autoradio mit DAB+ usw. und baue die NCDR Geschichte aus.Es gibt ja sowieso keine Navi CD mehr(denke ich mal gelesen zu haben).Aber ich will noch ein bisschen lernen........................

So,das war es erstmal.

Schönen Abend noch

Martin


Zuletzt bearbeitet am 05-04-2018, 17:21, insgesamt 1-mal bearbeitet.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
shavenne
CAN-Profi
CAN-Profi


CAN Hacker seit: 27.04.2015
Beiträge: 37
Karma: +6 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Paderborn

CAN Support

Beitrag05-04-2018, 18:37    Titel: CAN Bus Controller bauen Antworten mit Zitat

Wie in einem vorherigen Post hier von mir schon geschrieben: Du musst Text auf das Display werfen, sonst bleibst du an dem Opellogo hängen.

Die passenden Messages dazu findest du auf den IDs 0x348 und 0x759.
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
MartinBth



CAN Hacker seit: 31.03.2018
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Bayreuth

Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag05-04-2018, 19:28    Titel: CID Display ist an Antworten mit Zitat

Hallo shavenne,

habe es in der Zwischenzeit geschafft das das Display ohne Radio(mit abgesteckten Can-Bus) mit einen Dump(Canplayer -I .....log) anspringt.Werde morgen mal den Log genau untersuchen und berichten.

Trotzdem Freu Freu das ich schon soweit gekommen bin.

Schönen Abend noch

Martin
Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
MartinBth



CAN Hacker seit: 31.03.2018
Beiträge: 4
Karma: +0 / -0   Danke, gefällt mir!
Wohnort: Bayreuth

Kostenloser Account, kein CAN Entwicklungs-Support

Beitrag06-04-2018, 14:55    Titel: Hurra Antworten mit Zitat

Ich komme langsam vorwärts.Hier mal ein kleiner Zwischenstand.
Vielen Dank nochmal an shavenne für deine Hilfestellung und Vorarbeit.
Bis Bald- Martin



DSC05935.klein.jpg
 Beschreibung:
 CAN Bus Controller bauen
 Dateigröße:  637,97 KB
 Angeschaut:  474 mal

DSC05935.klein.jpg


DSC05932.klein.JPG
 Beschreibung:
 CAN Bus Controller bauen
 Dateigröße:  329,33 KB
 Angeschaut:  490 mal

DSC05932.klein.JPG

Nach oben CAN Hacker - Profil anzeigen Private Nachricht senden  
Neues Thema beginnen Auf Beitrag antworten Weitergeben, Thema teilen Lesezeichen setzen Druckansicht CANhack.de - Übersicht » Mikrocontroller und Elektronik: Programmierung
Ähnliche Fachartikel und Themen
Thema Community Bereich
Keine neuen Beiträge Can Controller für DSG Getriebe Mikrocontroller und Elektronik: Programmierung
Keine neuen Beiträge CAN Controller, Transeiver CAN-Bus Allgemein
Keine neuen Beiträge CAN to CAN Gateway - passende Controller? CAN-Bus Allgemein
Keine neuen Beiträge Eigenbau-CAN-Controller - Grundlegendes Allgemein
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten.
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen.